Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2017 angezeigt.

„Das dunkle Herz des Waldes“ von Naomi Novik

Der Fantasy-Roman lag schon viel zu lange auf meinem SuB. Also habe ich mich dazu entschlossen, das Buch endlich mal zu lesen - bereut habe ich keine einzige Seite des Romans! 

Inhalt Agnieszka lebt in einem kleinen Dorf namens Dvernik. Sie liebt das wunderschöne Tal, in dem das Dorf liegt - umgeben vom silbernen Fluss Spindel und dem Dunklen Wald. Aber die Idylle wird alle zehn Jahre von dem Zauberer, dem Drachen, gestört. Er holt sich ein Mädchen aus dem Dorf, das ihm zehn lange Jahre dienen muss.  Die 17-jährige Agnieszka, ihre beste Freundin Kasia und alle anderen Dorfbewohner befürchten das schlimmste: dass Kasia dieses Jahr vom Drachen auserwählt wird. Doch dann kommt es anders, als gedacht, denn nicht Kasia geht mit dem Drachen, sondern Agnieszka. Ab da beginnt das Leben von Agnieszka turbulent zu werden.  Findet sie heraus, warum sie auserwählt wurde? Und warum ausgerechnet Agnieszka, die selber davon überzeugt ist, keine besonderen Fähigkeiten zu besitzen?

Meinung Das ist das erste…

​ „Zerbrochen“ von Michael Tsokos

Anfang März war es endlich soweit - die lang ersehnte Fortsetzung von „Zersetzt“ und „Zerschunden“ ist erschienen! Bereits von den Vorgängern war ich mehr als begeistert. Warum, das erfahrt ihr nun… :)
Vorab eine wichtige Info: Da es der dritte (und vorerst letzte) Teil der Serie ist, kann meine Rezension eventuelle Spoiler enthalten. 

Inhalt Die Geschichte in „Zerbrochen“ spielt ein Jahr nach den Geschehnissen aus „Zerschunden“.  Der Rechtsmediziner Dr. Fred Abel ist in diesem Fall persönlich betroffen, denn seine Zwillinge werden am helllichten Tag aus einem Café in Berlin gekidnappt. Neben diesem Fall hält der sogenannte „Darkroom-Killer“ die Hauptstadt in Atem, nach dem Täter wird unter Hochdruck gefahndet.  Warum werden ausgerechnet die Zwillinge entführt? Wer hat mit Fred Abel noch eine offene Rechnung zu begleichen?

Meinung Der Protagonist Dr. Fred Abel war mir bereits in den ersten beiden Büchern sympathisch. Im dritten Band steigert sich die Sympathie noch mehr. Dadurch, dass der Re…

Mein Lesemonat Februar

Hallo ihr lieben Bücherwürmchen! 🙋🏽

Heute ist schon der 1. März und der Februar ist vorbei... 

Mein Lesemonat Februar war ganz gut, denke ich. Trotz Umzugsstress und Schichtarbeit habe ich es auf fünf Bücher geschafft. Ein sechstes habe ich zwar angefangen, aber noch nicht beenden können. 
Mir fehlt momentan leider die Zeit und die innere Ruhe, die ich brauche, um mich auf ein Buch zu konzentrieren. Das ist auch der Grund, warum ich in letzter Zeit leider ein bisschen inaktiv bin... 
Aber nach meinem Umzug (der in anderthalb Wochen stattfinden soll) werde ich wieder voll bei euch sein! 😊


Hier sind die Bücher, die ich im Februar gelesen habe:




"Der unerbittliche Gegner" habe ich auf lovelybooks.de gewonnen. Es hat mir sehr gut gefallen! Sogar so gut, dass die anderen Bücher des Autoren-Duos nun auf meiner Wunschliste stehen. 😊











"Raum" ist ein außergewöhnliches Buch. Ich empfehle es jedem weiter, der mit der heftigen Thematik umgehen kann. 










Das zweite Werk von Gavin Extenc…